Ehemaliges Schwesternwohnheim
Objektdaten
Objektnummer 20043-4942
Objektart Renditeobjekt
Ort Marsberg
Nutzungsart Anlage, Wohnen
Wohnfläche 2.311,00 m2
Baujahr 1967
Provision 3,48 % inkl. Mwst
Erbpacht 4.790 €
Kaufpreis 795.000 €
Ausstattung und Merkmale
vermietbare Fläche 2.836,00 m2
Grundstücksfläche 5.701,00 m2
Angaben zum Energieausweis
Art Bedarf

Beschreibung

Baurechtliche Ausweisung:
Das Grundstück wird im Flächennutzungsplan (FNP) der Stadt Marsberg als Sondergebiet „Baugrundstück für den Gemeinbedarf, Krankenhaus“ ausgewiesen.
Es liegt innerhalb des qualifizierten Bebauungsplans (B-Plan) „Nr. 11 Heidenberg“, rechtskräftig seit 2008.

Planungsrechtlich handelt es sich um ein Sondergebiet „Baugrundstück für den Gemeinbedarf, Krankenhaus und Beherbergung“.

Das Grundstück ist 7-geschossig bebaubar bei einer Grundflächenzahl (GRZ) von 0,4 und einer Geschossflächenzahl (GFZ) von 1,1.
Es handelt sich um ein Erbbaurecht (Laufzeit bis 2099, aktueller Erbbauzins ca. EUR 4.790,- p. a.). Es besteht die Möglichkeit, das Grundstück preisgünstig zu erwerben!



Im Jahr 2012 wurde ein Umbau der Bestandsimmobilie in ein Hotel und in Wohnungen genehmigt.
Die Planung wurde jedoch nicht weiterverfolgt.
Durch die unmittelbare Nachbarschaft zum Krankenhaus (Marienhospital Marsberg) bietet sich auch eine Umnutzung der Bestandsimmobilie als Pflegeeinrichtung an.

Eine Abstimmungsbescheinigung vom Hochsauerlandkreis für die Umwandlung in eine Pflegeeinrichtung mit 80 Plätzen wurde im Jahr 2013 erteilt.

Ein Sachverständigengutachten aus dem Jahr 2008 liegt vor.

Lage

Die Stadt Marsberg ist die östliche Eingangspforte zum Sauerland mit rd. 23.000 Einwohnern. Die historischen Stätten Obermarsbergs zeugen noch heute von der außergewöhnlichen geschichtlichen Bedeutung der Stadt. Aber nicht nur die historischen Stätten, auch die landschaftlich reizvolle Lage, laden zu einem Besuch ein.
Die Naturparks Eggegebirge und Diemelsee sind lohnende Wandergebiete mit abwechslungsreichen Wäldern und Landschaften.
Der im Stadtgebiet liegende Diemelsee ist dabei Anziehungspunkt für viele Wassersportfreunde. Als weitere Sehenswürdigkeit ist das Besucherbergwerk Kilianstollen zu nennen, welches jährlich rd. 10.000 Besucher anzieht.
Die Stadt verfügt über eine leistungsfähige mittelständische Wirtschaftsstruktur, die von Glas-, Metall-, Kunststoff- und Holzindustrie gekennzeichnet ist. Der Entwicklung Marsbergs hat das Land Rechnung getragen, in dem es Marsberg als Mittelzentrum für einen Versorgungsbereich von 25.000 - 50.000 Einwohnern ausgewiesen hat. Durch umfangreiche Baumaßnahmen wurde die Innenstadt mit ihren bekannt guten Einkaufsmöglichkeiten noch attraktiver gestaltet. Gleichzeitig soll der Wohnstandort Niedermarsberg gefestigt werden. Die Verkehrsanbindung ist gut: z. B. an die A44 (Dortmund-Kassel) durch die Anschlussstellen Marsberg-Meerhof und Marsberg-Zentrum. Durch das Stadtgebiet führt die Bahnlinie Hagen-Kassel. Der Flughafen Paderborn liegt rd. 35 km entfernt.

Lage des Objektes

Ähnliche Objekte in der Nähe